Suche

21 Juli, 2018
A- A A+

AGS-Schüler sind erfolgreiche Börsianer

AGS-Schüler sind erfolgreiche Börsianer

Von Oktober bis Dezember 2017 fand das Planspiel Börse der Sparkasse Mittelthüringen statt. In diesem Jahr beteiligten sich 15 Schüler- und 2 Lehrerteams unserer Schule.

Aktiengesellschaft, Nachhaltigkeit, Teamwork, Kurse, Dividende, Finanzplanung, Anlagestrategie, DAX®, Rendite, …. alles Begriffe, die bei der Entscheidung in Aktien und Fonds zu investieren, eine wichtige Rolle spielen.

Schüler des Beruflichen Gymnasiums und Auszubildende der Berufsschule setzten sich genau damit auseinander, um erfolgreich das Startkapital von 50.000,00 € zu vermehren. Das Team „Die Arnis“ mit den Auszubildenden Lucas Moritz Anhold und Martin Reinboth der Klasse Met16A hatte ein besonderes Gespür dafür, den virtuellen Depotwert von 50.000,00 € in einem Zeitraum von zwei Monaten am Ende auf 57.362,28 € zu vermehren. Damit belegten sie im Wettbewerb der Sparkasse Mittelthüringen den 1. Platz, auf der Ebene des Sparkassen-Giroverbandes Hessen-Thüringen den 2. Platz und im Gesamtwettbewerb Deutschland den 24. Platz. Und sie waren damit auch im Nachhaltigkeitswettbewerb erfolgreich. Sie belegten den 4. Platz mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 1.049,83 €. Erfolgreich zu investieren kann auch nachhaltig sein.

Auf dem 4. Platz im Wettbewerb der Sparkasse Mittelthüringen landete das Team „Dick und Doof“ mit dem Auszubildenden Florian Dräger aus der Klasse FIS17A und der Schülerin Sally-Josephine Otto aus der Klasse BG15DV mit einem Depotwert von 56.844,29 €. Während des Spielverlaufs lagen sie oft auf dem 1. oder 2. Platz. Die „Arnis“ erreichten erst mit dem Zieleinlauf den ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten.

Kathrin Jungheinrich

Sieger-Team „Die Arnis“ (Lucas Moritz Anhold und Martin Reinboth der Klasse Met16A), Frau Henke mit Schulpreis, Schullleiter Pohlemann