HonorartÀtigkeiten an der Andreas-Gordon-Schule Erfurt

Die ThĂŒringer Landesregierung stellt fĂŒr die Kalenderjahre 2018, 2019 und 2020 ein Budget zur BeschĂ€ftigung von HonorarkrĂ€ften bereit.
Es werden fĂŒr das Schuljahr 2019/20 HonorarkrĂ€fte fĂŒr folgende Angebote gesucht:

  • Arbeitsgemeinschaft Elektrotechnik
  • Arbeitsgemeinschaft 3D-Druck
  • Projektbegleitung zum Schulischen Medienkonzept
  • Projektbegleitung "Jugend forscht"
  • Experte im Unterricht "AR-/VR-Technologien"

Diese Angebote werden weiter fortgeschrieben bzw. aktualisiert.

Als Auftragnehmerin oder Auftragnehmer kommen insbesondere in Betracht:

  • LehrkrĂ€fte im Ruhestand
  • LehrkrĂ€fte ohne Anstellung beim Freistaat ThĂŒringen
  • Lehramtsstudierende mit Erstem Staatsexamen bis zur Einstellung als Lehramtsan-wĂ€rterin oder LehramtsanwĂ€rter
  • Personen mit therapeutischen BerufsabschlĂŒssen
  • Personen mit sozialpĂ€dagogischen BerufsabschlĂŒssen
  • Personen mit Qualifikationen im sportlichen Bereich wie Übungsleiter oder Trainer
  • Personen, die im Besitz der Jugendleitercard oder Übungsleitercard sind
  • Personen mit sonstigen pĂ€dagogischen Qualifikationen (z.B. Erzieherinnen und Er-zieher aus KindertagesstĂ€tten, Lehramtsstudierende fortgeschrittener Semester, Do-zenten an Musikschulen, Diplompsychologen)
  • Personen mit sonstigen Qualifikationen und Fachkenntnissen (z. B. aus Wirtschaft und Hochschulen, Gesundheit, Technik, Digitalisierung, Umwelt und Nachhaltigkeit)
  • Kooperationspartner (Vereine, Musik- oder Kunstschulen in öffentlicher oder privater TrĂ€gerschaft, bei denen geeignete Personen ehrenamtlich oder in einem BeschĂ€fti-gungsverhĂ€ltnis tĂ€tig sind)
  • auslĂ€ndische FremdsprachenassistenzkrĂ€fte und auslĂ€ndische OrtslehrkrĂ€fte außer-halb ihrer schulischen Aufgaben laut Stipendienvertrag

(Auszug aus DurchfĂŒhrungsbestimmungen zur Umsetzung des Schulbudgets Stand vom 01.01.2020)

Sie haben Interesse, dann bewerben Sie sich bis zum 15.03.2020 per E-Mail an folgende Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.