Bestenehrung 2020

Alljährlich lädt die Industrie-und Handelskammer Erfurt (IHK) zur "Ehrung der Besten" ein. Hier werden die besten Auszubildenden für Ihre hervorragenden Prüfungsergebnisse geehrt und ausgezeichnet.

Leider musste, der aktuellen Situation geschuldet, diese sehr feierliche Veranstalltung in diesem Jahr ausgesetzt werden. Die Urkunden zur Ehrung wurden postalisch versendet.

In den zurückliegenden Facharbeiterprüfungen konnten auch in diesem Jahr wieder Auszubildende, die an der Andreas-Gordon-Schule Erfurt ihre fachtheoretische Ausbildung absolviert haben, wieder sehr guten Ergebnisse erzielen.

Die Andreas-Gordon-Schule Erfurt stellte in den Berufen Elektroniker/-in für Betriebstechnik und Mikrotechnologe/ -technologin die jeweils besten Auszubildenden. Hierauf dürfen wir sehr stolz sein.

Kreisschülersprecher kommen von der AGS

Am 12.Oktober 2020 fanden am Königin-Luise Gymnasium in Erfurt, die Wahlen der Kreisschülervertretung statt. Die Andreas-Gordon Schule wurde von dem Schülersprecher Justin Urban (BG18G2) und dessen Stellvertreterin Julia Michalski (BG19G1) vertreten.

Als Vertreter für die berufsbildenden Schulen in Erfurt wurde

Justin Urban als Kreisschülersprecher

und

Julia Michalski als stellvertretende Kreisschülersprecherin gewählt.

Justin Urban und Julia Michalski wurden zudem noch als stellvertretendes beratendes Mitglied in den Jugendhilfeausschuss (JHA) gewählt. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, zu Sitzungen des JHA angehört zu werden, um über Probleme und Anliegen unserer Schüler*innen von den berufsbildenden Schulen aus ganz Erfurt zu sprechen, sowie mit diskutieren zu können.

Beide wurden für jeweils zwei Schuljahre in ihr Amt gewählt.

Auszeichnung für nachhaltiges ökologisches Projekt

Quelle: Thüringer Allgemeine vom 17.10.2020

Unsere Schülervertretungen und Elternvertreter im Schuljahr 2020/2021

Unsere Schulschülersprecher:

o   Schulschülersprecher AGS: Justin Urban, BG18G2 (in 2019/2020 gewählt, Landesschülersprecher)

o   stellv. Schulschülersprecherin AGS: Julia Michalski, BG19G1 (in 2019/2020 gewählt)

o   stellv. Schulschülersprecher AGS: Thoralf Kernchen, FOS19E1 (Nachwahl)

 

Unsere Abteilungssprecher Neuerbe:

o   Abteilungssprecher NE: Steven Brodrecht, EBT19B (Neuwahl)                             

o   stellv. Abteilungssprecher NE: Jakob Campenhausen, MeT20A (Neuwahl)

o   stellv. Abteilungssprecherin NE: Michelle Rudolf, MeT20A (Neuwahl)

 

Unsere Delegierten für das Schülerparlament Erfurt:

o   Lucy Vöhringer, BG18G3   (aus 2019/2020)

o   Felix Bender, BG19G1 (Nachwahl)

o   Jim-Benedikt Beierlein, SK19 (Nachwahl)

 

Unsere Schulelternsprecher:     

o   Schulelternsprecher: Ingo Faulstich (Neuwahl)

o   stellv. Schulelternsprecher: Nicky Sven Baumann Neuwahl)

o   stellv. Schulelternsprecherin: Michaela Dittrich (Neuwahl)

 

Die E-Mail Kontakte zu den Vertretern finden Sie unter dem Link Ansprechpartner.

Wir wünschen unseren Vertreterinnen und Vertretern viel Erfolg in der Wahlfunktion.

Aktionstag "Tag der jungen Fahrer" an der AGS

 

Die Landesverkehrswacht Thüringen führt jährlich an ausgewählten Berufsbildenden Schulen Thürgens die Aktionstage "Junge Fahrer" durch. Da die Schülerinnen und Schüler der AGS in den zurückliegenden Aktionstagen besonders engagiert und interessiert waren, gehörte die AGS auch in diesem Jahr wieder zu diesen Schulen.

Am Dienstag, 29.09.2020 wurde dieser Aktionstag am Schulteil "Hügel" und am Mittwoch, 30.09.2020 am Schulteil "Neuerbe" der Andreas-Gordon-Schule durchgeführt. Ziel dieser Projekttage ist die Sensibilisierung unserer Schülerinnen und Schüler für die Herausforderungen und Gefahren des Straßenverkehrs. Hierfür war das Team der Landesverkehrswacht mit Motoradsimulator, Bremssimulator, Gurtschlitten, Agility Board, Überschlagsimulator und PKW Simulator vor Ort. Hier konnten sich die Schülerinnen und Schüler sebst ausprobieren. 

In einem Quiz konnten die "jungen Fahrer" dann auch noch ihr Wissen um StVO und StVZO unter Beweis stellen. Einige Schülerinnen und Schüler konnten die Quizfragen sogar mit 0 Fehlern beantworten.

Mit der Gewissheit, mit diesem Projekttagen einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr geleistet zu haben, bedanken wir uns ganz herzlich bei den Teams der Landesverkehrswacht. Ein besonderer Dank geht ebenfalls wieder an Frau Klein als Organisatorin des Aktionstages seitens der Landesverkehrswacht Thüringen. Die Teams haben auch in diesem Jahr wieder das große Interesse und die aktive Beteiligung der Schülerinnen und Schüler unserer Schule gelobt. Dabei wurde auch die Begleitung durch die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer als sehr positiv hervorgehoben.