Suche

24 February, 2020
A- A A+

Erneutes Erasmus-Projekt – Besuch finnischer Berufsschulen

In der Zeit vom 6. -11.10.2019 konnten neun Lehrer*innen unserer Schule an einem durch Erasmus geförderten Besuch finnischer Berufsschulen teilnehmen.

Nach einer langen und abwechslungsreichen Anreise, die am Freitag, dem 4. Oktober morgens auf dem Schulhof in der Weidengasse begann und über Polen, Litauen, Lettland und Estland führte, kamen die Teilnehmer*innen am Sonntagabend, dem 6. Oktober glücklich in Tampere (Finnland) an und bezogen ein typisches finnisches Holzhaus, welches sie in den kommenden Tagen beherbergen sollte.

Zeit zum Erholen gab es nicht und war als solche nicht geplant, denn am Montagmorgen wurden sie schon im Sasky-College of Service in Tampere von der Schulleiterin, Nina Ollila, und der internationalen Koordinatorin des Sasky Minicipal Education and Training Consortiums, Sirpa Uotila, „Tervetuloa!“ (Willkommen!) geheißen. Hier begann ein fünftägiger Besuch verschiedener berufsbildender Einrichtungen der Sasky-Gruppe in Tampere, Karkku, Ikaalinen, Huittinen und Mänttä sowie des Startup-Unternehmens Dream-Loop in Tampere. Dennoch konnten nebenbei auch der Besuch einer typisch finnischen Sauna – Was für ein Erlebnis! – und eine Wanderung in einem Nationalpark realisiert werden.

Die Teilnehmerinnen erhielten einen weitreichenden Einblick in das finnische Bildungssystem, insbesondere in das Berufsschulsystem, welches sich deutlich von unserem dualen Ausbildungssystem unterscheidet. So gab und gibt es sowohl in der Feedbackrunde am Freitagnachmittag vor der Abreise als auch jetzt, da alle nach einer zweieinhalbtätigen Rückreise über Schweden und Dänemark am Sonntagabend, dem 13. Oktober wieder glücklich zu Hause angekommen sind, viel zu berichten von Neuem, Anderem, Besonderem, Denkwürdigem, Aufschlussreichem, Umsetzungswürdigem, dringend auch bei uns Notwendigem und Nachahmenswertem, das in Finnland erfahren wurde, aber auch von Gutem, Bewahrenswertem, Ausbaufähigem in unserem Bildungssystem, welches den Teilnehmer*innen im hohen Norden auch wieder deutlich bewusst geworden ist. Manchmal braucht es einer Reise in die Ferne …

Erfahren Sie mehr über unser Projekt unter https://international.ags-erfurt.de/category/finnland/finnland-oktober-2019/ und freuen Sie sich mit uns, sollte aus diesem Besuch nicht nur der geplante Gegenbesuch durch die finnischen Kollegen, sondern vielleicht auch eine weiter reichende Zusammenarbeit, z. B. ein Austauschprojekt für unsere Schüler*innen, erwachsen.