Suche

24 April, 2017
A- A A+

Mechatroniker/-in

Berufsbezeichnung

Mechatroniker/Mechatronikerin
Anerkannt durch Verordnung vom 4. M├Ąrz 1998 (BGBl. I, S. 408)

 

Ausbildungsdauer

3┬Ż Jahre.
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

 

 

Arbeitsgebiet

Mechatroniker/Mechatronikerinnen arbeiten in der Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen im Anlagen- und Maschinenbau bzw. bei den Abnehmern und Betreibern dieser mechatronischen Systeme.

Mechatroniker/Mechatronikerinnen ├╝ben ihre T├Ątigkeiten an unterschiedlichen Einsatzorten, vornehmlich auf Montagebaustellen, in Werkst├Ątten oder im Servicebereich unter Beachtung der einschl├Ągigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbst├Ąndig nach Unterlagen und Anweisungen aus. Dabei arbeiten sie h├Ąufig im Team. Sie stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

Mechatroniker/Mechatronikerinnen sind im Sinne der Unfallverh├╝tungsvorschriften Elektrofachkr├Ąfte.

 

Berufliche F├Ąhigkeiten

Mechatroniker/Mechatronikerinnen

          • planen und steuern Arbeitsabl├Ąufe, kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse und wenden Qualit├Ątsmanagementsysteme an,

          • bearbeiten mechanische Teile und bauen Baugruppen und Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammen,

          • installieren elektrische Baugruppen und Komponenten,

          • messen und pr├╝fen elektrische Gr├Â├čen,

          • installieren und testen Hard- und Softwarekomponenten,

          • bauen elektrische, pneumatische und hydraulische Steuerungen auf und pr├╝fen sie,

          • programmieren mechatronische Systeme,

          • montieren und demontieren Maschinen, Systeme und Anlagen, transportieren und sichern sie,

          • pr├╝fen die Funktionen an mechatronischen Systemen und stellen sie ein,

          • nehmen mechatronische Systeme inbetrieb und bedienen sie,

          • ├╝bergeben mechatronische Systeme und weisen Kunden ein,

          • f├╝hren die Instandhaltung mechatronischer Systeme durch
            sie arbeiten mit englischsprachigen Unterlagen und kommunizieren auch in englischer Sprache.

 

Rahmenlehrplan

Ausbildungsordnung

Quelle: http://www.bibb.de/de/ausbildungsprofil_2262.htm