Fachinformatiker/-in FR Anwendungsentwicklung

Berufsbezeichnung

Fachinformatiker/-in FR Anwendungsentwicklung

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.

 

Profil der beruflichen HandlungsfÀhigkeit

Konzipieren und Umsetzen von kundenspezifischen Softwareanwendungen, Sicherstellen der QualitĂ€t von Softwareanwendungen, Betreiben von IT-Systemen, Inbetriebnehmen von Speicherlösungen, Programmieren von Softwarelösungen, Planen, Vorbereiten und DurchfĂŒhren von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den kundenspezifischen GeschĂ€fts- und Leistungsprozessen, Informieren und Beraten von Kunden und Kundinnen, Beurteilen marktgĂ€ngiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen, Entwickeln, Erstellen und Betreuen von IT-Lösungen, DurchfĂŒhren und Dokumentieren von qualitĂ€tssichernden Maßnahmen, Umsetzen, Integrieren und PrĂŒfen von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz, Erbringen der Leistungen und Auftragsabschluss.

 

Berufliche TĂ€tigkeitsfelder 

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung arbeiten in der IT-Branche, in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie in Organisationen und im Öffentlichen Dienst. Sie entwickeln Softwarelösungen fĂŒr interne und externe Kunden und Kundinnen.

 

Rahmenlehrplan  

Verordnung

Umsetzungshilfen

 

Quelle: https://www.bibb.de/dienst/berufesuche/de/index_berufesuche.php/profile/apprenticeship/80000

Fachinformatiker/-in FR Systemintegration

Berufsbezeichnung

Fachinformatiker/-in FR Systemintegration

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.

 

Profil der beruflichen HandlungsfÀhigkeit

Konzipieren und Realisieren von IT-Systemen, Installieren und Konfigurieren von Netzwerken, Administrieren von IT-Systemen, Betreiben von IT-Systemen, Inbetriebnehmen von Speicherlösungen, Programmieren von Softwarelösungen, Planen, Vorbereiten und DurchfĂŒhren von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den kundenspezifischen GeschĂ€fts- und Leistungsprozessen, Informieren und Beraten von Kunden und Kundinnen, Beurteilen marktgĂ€ngiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen, Entwickeln, Erstellen und Betreuen von IT-Lösungen, DurchfĂŒhren und Dokumentieren von qualitĂ€tssichernden Maßnahmen, Umsetzen, Integrieren und PrĂŒfen von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz, Erbringen der Leistungen und Auftragsabschluss.

 

Berufliche TĂ€tigkeitsfelder 

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration arbeiten in der IT-Branche, in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie in Organisationen und im Öffentlichen Dienst. Sie konzipieren, installieren und administrieren vernetzte IT-Systeme fĂŒr interne und externe Kunden und Kundinnen.

 

Rahmenlehrplan   

Verordnung

Umsetzungshilfen

 

Quelle: https://www.bibb.de/dienst/berufesuche/de/index_berufesuche.php/profile/apprenticeship/olkiu98

Fachinformatiker/-in FR Daten- und Prozessanalyse

Berufsbezeichnung

Fachinformatiker/-in FR Daten- und Prozessanalyse

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.

 

Profil der beruflichen HandlungsfÀhigkeit

Analysieren von Arbeits- und GeschĂ€ftsprozessen, Analysieren von Datenquellen und Bereitstellen von Daten, Nutzen der Daten zur Optimierung von Arbeits- und GeschĂ€ftsprozessen sowie zur Optimierung digitaler GeschĂ€ftsmodelle, Umsetzen des Datenschutzes und der Schutzziele der Datensicherheit, Betreiben von IT-Systemen, Inbetriebnehmen von Speicherlösungen, Programmieren von Softwarelösungen, Planen, Vorbereiten und DurchfĂŒhren von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den kundenspezifischen GeschĂ€fts- und Leistungsprozessen, Informieren und Beraten von Kunden und Kundinnen, Beurteilen marktgĂ€ngiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen, Entwickeln, Erstellen und Betreuen von IT-Lösungen, DurchfĂŒhren und Dokumentieren von qualitĂ€tssichernden Maßnahmen, Umsetzen, Integrieren und PrĂŒfen von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz, Erbringen der Leistungen und Auftragsabschluss.

 

Berufliche TĂ€tigkeitsfelder 

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse arbeiten in der IT-Branche, in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie in Organisationen und im Öffentlichen Dienst. Sie stellen die VerfĂŒgbarkeit sowie QualitĂ€t und QuantitĂ€t von Daten sicher und entwickeln IT-Lösungen fĂŒr digitale Produktions- und GeschĂ€ftsprozesse.

 

Rahmenlehrplan   

Verordnung

Umsetzungshilfen

 

Quelle: https://www.bibb.de/dienst/berufesuche/de/index_berufesuche.php/profile/apprenticeship/ujhz677

Fachinformatiker/-in FR Digitale Vernetzung

Berufsbezeichnung

Fachinformatiker/-in FR Digitale Vernetzung

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.

 

Profil der beruflichen HandlungsfÀhigkeit

Analysieren und Planen von Systemen zur Vernetzung von Prozessen und Produkten, Errichten, Ändern und PrĂŒfen von vernetzten Systemen, Betreiben von vernetzten Systemen und Sicherstellen der SystemverfĂŒgbarkeit, Betreiben von IT-Systemen, Inbetriebnehmen von Speicherlösungen, Programmieren von Softwarelösungen, Planen, Vorbereiten und DurchfĂŒhren von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den kundenspezifischen GeschĂ€fts- und Leistungsprozessen, Informieren und Beraten von Kunden und Kundinnen, Beurteilen marktgĂ€ngiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen, Entwickeln, Erstellen und Betreuen von IT-Lösungen, DurchfĂŒhren und Dokumentieren von qualitĂ€tssichernden Maßnahmen, Umsetzen, Integrieren und PrĂŒfen von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz, Erbringen der Leistungen und Auftragsabschluss.

 

Berufliche TĂ€tigkeitsfelder 

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Digitale Vernetzung arbeiten in der IT-Branche, in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie in Organisationen und im Öffentlichen Dienst. Sie arbeiten mit der Netzwerkinfrastruktur und den Schnittstellen zwischen Netzwerkkomponenten und cyber-Physischen Systemen. Sie vernetzen und optimieren Systeme und Anwendungen auf IT-Ebene. Sie sichern Daten gegen unerlaubte Zugriffe und vermeiden/beheben SystemausfĂ€lle.

 

Rahmenlehrplan   

Verordnung

Umsetzungshilfen

 

Quelle: https://www.bibb.de/dienst/berufesuche/de/index_berufesuche.php/profile/apprenticeship/iuolk876