Suche

21 Oktober, 2019
A- A A+

Neuerbeschule - Geschichte - bis 1945

16.10.1889

Feierliche Aufnahme des Schulbetriebes als evangelischen Volksschule

„Der Stadtschulrath Dr. Vorbrodt öffnete … das Thor…. Die Einrichtung des Schulgebäudes ist eine sehr einfache. Es enthält nur Classenräume, Lehrer- und Bibliothekzimmer, sowie 2 Castellanswohnungen. Dem Zwecke des Hauses entsprechend ist die Ausstattung eine einfache aber solide. Als Beleg in den Treppenpodesten und Fluren sind zum ersten Male Thonplatten verwendet… Als Neuerung sind in den Kellern Baderäume für Knaben und Mädchen hergestellt. Nach der Erfahrung anderer Städte wird von dieser Einrichtung in gesundheitlicher Beziehung Gutes erhofft, da den Kindern hierdurch Gelegenheit gegeben ist, während des ganzen Jahres ohne Entgelt zu baden.“Allgemeiner Anzeiger" vom 18.10.1889

1889/90

Mit Schaufel und Schubkarre werden die letzten Reste des Stadtwalls und der Stadtbefestigung abgetragen, um einen groĂźen Schulhof zu schaffen.

1901

Kaiserin Auguste Viktoria, Gattin von Kaiser Wilhelm II., besucht die Neuerbeschule als eines der modernsten Schulgebäude der Zeit

1908

Die Gasbeleuchtung wird durch die Umstellung auf Elektroenergie abgelöst

1917/18

Das Schulgebäude dient als Behelfslazarett

1934/35

Die Sprachheilschule erhält Unterrichtsräume für 6 Klassen

1941/45

Im Keller des Schulgebäudes werden Luftschutzräume, Lazarette und ein OP-Raum für Notoperationen eingerichtet. Diese erhalten eine eigene Trinkwasserversorgungsanlage durch einen Brunnen

1943/45

Auf dem Dach geht leichte Flakartillerie zum Schutz von Hauptbahnhof und Stadtzentrum in Stellung

April 1945

Durch amerikanischen Artilleriebeschuss entstehen erhebliche Beschädigungen am Schulgebäude und an der Turnhalle